Geschichte

Geschichte der Apotheke

Die Apotheke und Drogerie zum "Weissen Wolf" in Wolfsberg zählt zu den ältesten Apotheken In Kärnten.
Apotheke Weisser Wolf mit Hohem Platz um 1850

Die Apotheke um 1850

Geschichte Apotheke Weisser Wolf

Das Haus, in dem sich die heutige Apotheke befindet, war nach 1500 im Besitz der Kaufleute und Gewerke Familie Freidl und wurde 1612 an die Stadt Wolfsberg verkauft.

Bis 1803 befand sich das Wolfsberger Rathaus in diesem Gebäude.

Danach  wurde 1858 unter dem Apotheker Franz Weyrich die Apothekengerechtsame auf dieses Haus übertragen.

Apotheker Alois Huth erwarb 1867 die Apotheke.

Die Apotheke "Zum Weissen Wolf"ging auf testamentarischem Wege 1911 auf den Neffen Mag.Franz Rappatz über.

Ab 1960 leitete die Tochter Mag.Margarete Rapatz, verehelichte Simak, die Apotheke.

Am 1.1.1995 übernahm Mag.Hermann Sölle den Weissen Wolf.

Offizin 1940

Offizin Apotheke und Drogerie Weisser Wolf 1940